Wild aus Ostwestfalen-Lippe

..aus Wald und Wiese

Das Wild stammt aus freier Wildbahn und ist ein echtes Naturprodukt. In der Wildnis geboren, immer frei gelebt und niemals eingezäunt, so wachsen die Tiere unbeschwert in Wald und Wiese auf - ganz natürlich ohne Mast und Medikamente. Viel Bewegung, natürliche Nahrung und der Rhytmus der Natur lassen es langsam wachsen.

DAMHIRSCH - Das Damwildfleisch ist ein besonderes zartes und leicht aromatisches Premium-Naturprodukt und unter Wildkennern beliebt. Das Damwild kommt in weiten Teilen (Nord-) Deutschlands vor. Die Jagdzeit auf den Schaufler, der ein Lebendgewicht von bis 120 kg erreicht, ist von Mai bis Januar.

REH - Das Rehwild ist die meist verbreitete Wildart in Deutschland. Rehe sind entgegen vieler Verwechselungen keine Hirsche und werden etwa 20-25 kg schwer. Die Jagdsaison für Rehböcke beginnt bereits im Mai und endet im Januar, so ist Rehfleisch fast im ganzen Jahr frisch verfügbar. Das besonders magere und zarte Rehfleisch hat einen aromatischen Eigengeschmack und ist sowohl auf dem Grill als auch in der Küche ein absoluter Hochgenuss.Braten, Steaks, Grillfleisch, Gulasch

WILDSCHWEIN- Schwarzwild ist sowohl für saftige Braten, Pulled Pork, Steaks wie auch für Grillgut und Wurst ein hervorragender Fleischlieferant.Sehr milder Wildgeschmack, sehr saftiges aber mageres Schweinefleisch, ideal für Einsteiger. Der Keiler, bis zu 150kg Lebendgewicht, leben in der Rotte, Vorkommen mittlerweile fast flächendeckend in Deutschland, eher nachtaktiv, Jagdzeit ganzjährig.

Entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.

Suchen Sie erneut