Irish Beef

iStock-941569798small.jpg

Irish Angus Beef stammt von den weiten Weidelandschaften Irlands. Durch die idealen klimatischen Verhältnisse auf der Insel können die Rinder von März bis Oktober eine lange Weideperiode geniessen. Die hohe Luftfeuchtigkeit Irlands bildet eine optimale Voraussetzung für saftiges und grünes Gras - die ideale Futtergrundlage. Das Fleisch des irischen Angusrinds ist von kräftiger roter Farbe, feinfaserig, schön marmoriert und nach dem Braten zart und saftig. Der Name „Angus“ stammt von der schottischen Grafschaft Angus, wo diese Rinder zuerst gezüchtet wurden. Von dort aus fand eine weltweite Verbreitung der schwarzen, hornlosen Rasse statt.

173,95 €
49,70 € per kg

Rinderfilet ohne Filetkette und ohne Fettauflage. Das Rinderfilet erhalten Sie im Ganzen, inklusive Filetkopf und Filetspitze. Butterzart und saftig. Aus dem Fleisch des Rinderfilets werden klassische Steaks und Chateaubriand geschnitten.

45,00 €
22,50 € per kg

Rinderhüfte im Ganzen, aus dem Herz der Hüfte geschnitten, ohne Fettauflage. Besonders für Liebhaber von mageren Steaks die erste Wahl.

86,25 €
34,50 € per kg

Rinderentrecôte ausgelöst, im Ganzen ohne Rippenfleisch und ohne Kette.

195,00 €
32,50 € per kg

Rinderroastbeef ausgelöst, ohne Kette. Das reine Muskelfleisch mit einer feinen Marmorierung und dem begehrten Fettrandliefern das perfekte, saftige Rupsteak. Im Backofen gegart, innen leicht rosa, ist Roastbeef der Star unter den Rindfleischgerichten.